Home

 


naturgewaltig traf ein blitz mich in die seele
daß panik in mir flügelschlagend
heiße angst erweckt 
und ein orkan von unberrschten emotionen
hinfort mich wirbelte
daß ich nicht wußte wer ich war
noch wo ich hingehörte.
ich kämpfte mit dem sturm
und gegen meine fesseln
die mir jegliche bewegung erschwerten
und riß die knebel mir aus dem verschlossnen mund
dem wind schrie ich den schmerz in sein gesicht
bis grollend sich der donner dann verzog
die dunklen wolken mit sich trug
und klare urteilsgabe hinterließ.
wo vorher chaos war
das ich mit lethargie als unabänderlich erfühlte,
hat plötzlich sich der knoten meiner seele ganz gelöst
ich atmete den sauerstoff des glückes tief
zu staub zerfielen meine ketten,
ich war frei

back